Spurkranzschmieranlage


Direkt zum Seiteninhalt

Lang gestreckte Kurve

Beschreibung

zurück

Lang gestreckte Kurve
Nachfolgende Skizze und Animation zeigt Ansicht der Kurvenschmierung im
Fall 1.
Bei
HOHEN Fahrtgeschwindigkeiten (und GROSSEN Kurvenradien), zum Beispiel beim Durchfahren einer Rechtskurve auf Rillenschiene oder Kopfschiene (Vignolschiene), sind bedingt durch dann wirkende FLIEHKRÄFTE, die hohen Anpreßkräften ausgesetzten, Spurmaßseitenflanken der Spurkränze zu schmieren. In solchem Fall drücken sich alle Radsätze axial an äußere Schiene.

                                                 
                                Skizze                                                                                  Animation

In Kurvenfahrten
grundsätzlich nur diejenigen Spurmaßseitenflanken beziehungsweise Stichmaßseitenflanken der Spurkränze der Radreifen schmieren, die aufgrund wirkender Axialschub- beziehungsweise Fliehkräfte TATSÄCHLICH an Spurmaßseitenflanken der Schienen beziehungsweise Beischienenseitenflanken ANliegen, denn NUR DANN besteht Schmierbedarf und der gewünschte Effekt inform Verschleißminderung, wird erreicht.

weiter






[Druckversion]                               [Download]

Spurkranz schmierung | Aggregat | Diaschau | Bildergallerie | Beschreibung | Ventil Düse | Kontakt | Impressum | . | Düse D 0,2 | Broschüre | . | Unikat | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü